About AnaConDa (Questions and Answers)


Fragen und Antworten


1. Welche Beatmungsgeräte können mit AnaConDa verwendet werden?

AnaConDa kann mit beinahe jedem Beatmungsgerät verwendet werden, ausgenommen Hochfrequenz-Beatmungsgeräte, die noch nicht mit AnaConDa getestet wurden.

2. Wie lange kann AnaConDa verwendet werden?

Die AnaConDa ist ein Einpatientenprodukt und muss alle 24 Stunden oder bei Bedarf (beispielsweise bei unerwarteten Ereignissen wie einer Blockierung infolge übermäßiger Sekretion etc.) gewechselt werden.

3. Kann man N2O mit AnaConDa verwenden?

AnaConDa ist für die Verwendung von N2O nicht zugelassen.

4. Welche Spritzenpumpe können verwendet werden?

Die Spritzenpumpe muss über eine CE-Kennzeichnung verfügen. Sie muss die Programmierung der Arzneimitteldosierung zulassen und über Einstellungsmöglichkeiten für einen der Spritzentypen Sherwood Monoject oder Becton Dickinson Plastipak (50/60 ml) verfügen.

5. Welche volatilen Anästhetika können mit AnaConDa verwendet werden?

Sowohl Isofluran oder Sevofluran kann verwendet werden.

6. Kann AnaConDa bei pädiatrischen Patienten verwendet werden?

AnaConDa ist für die Verwendung bei Kindern nicht zugelassen.

7. Können auch andere Spritzen mit AnaConDa verwendet werden?

Nein. Die AnaConDa-Spritze wurde für die Verwendung mit Isofluran und Sevofluran geprüft und validiert. Der Spezialkonnektor der Spritze kann nur an die Sedana Fülladapter und die AnaConDa-Wirkstoffleitung angeschlossen werden.

8. Welche Bedeutung haben der MAC- und der Fet%-Wert?

Die minimale alveolare Konzentration (MAC) ist die alveolare Konzentration eines Inhalationsanästhetikums bei einer Atmosphäre, bei dem eine Abwehrmechanismus infolge eines Schmerzstimulus bei 50 % der Patienten ausbleibt. Der MAC ist ein relatives Maß für die Wirkungsstärke des Anästhetikums. Er kann zum Vergleich von Inhalationsanästhetika herangezogen werden und ist ein praktisches Instrument zur Angabe der anästhetischen Wirksamkeit. MAC kann in Fet% umgerechnet werden und umgekehrt.

9. Kann ein Medikamentenvernebler mit AnaConDa verwendet werden?

Die Verwendung von Druckluft- oder Ultraschallvernebler ist mit AnaConDa möglich. Der Medikementenvernebler muß zwischen dem Patienten und AnaConDa eingebaut werden. Ultraschallvernebler sind vorzuziehen, da sie keinen zusätzlichen Luftstrom erzeugen. Wird ein Druckluftvernebler angebaut, kann es sein, dass die Spritzenpumpenrate eventuell erhöht werden muß, um den folglich zusätzlichen Flow ausgleichen zu können. Zusätzlicher Flow kann dabei zu einer Reduktion der Gaskonzentration führen. Bitte beachten Sie bei volatilen Anästhetika die entsprechenden Hinweise des Herstellers von Medikamentenvernblern hinsichtlich der Kompatibilität.

Hinweis. Wiederholte Medikamentevernebelung können bei der AnaConDa zu einem erhöhten Flusswiderstand führen. Achten Sie auf Anzeichen einer Okklusion. Berücksichtigen Sie stets den erhöhten Totraum, wenn zusätzliche Devices angebaut werden.

10. Was geschieht, wenn die AnaConDa mit dem Gasmessport nach unten positioniert wird?

Es besteht die Möglichkeit, dass Kondensat in die Gasmessleitung gelangt. Dadurch kann die Fet-/MAC-Messung beeinträchtigt und falsche Werte angezeigt werden.

11. Warum kann Desfluran mit AnaConDa nicht verwendet werden?

Desfluran hat einen niedrigen Siedepunkt von 22,8 °C. Die Verabreichung mit Spritze und Spritzenpumpe ist nicht möglich.

12. Welche Art von Gasmessmeßleitung kann verwendet werden?

Informieren Sie sich bei der Wahl der Gasmessmeßleitung stets im Handbuch des entsprechenden Gasmonitors. Bei Verwendung abweichender Meßleitungen als vorgegeben werden möglicherweise falsche Fet-/MAC-Werte auf dem Gasmonitor angezeigt.

13. Warum ist der Fet-Wert höher als der Fi-Wert?

Die höchste Gaskonzentration entsteht zu Beginn der Inspirationsphase, wenn das refelktierte Gas mit neu verdampftem Gas des AnaConDa-Evaporators gemischt wird. Hierbei handelt es sich um einen kurzzeitigen Spitzenwert, anschließend sinkt die Konzentration zum Ende der Inspiration rasch auf einen niedrigeren Wert. Die meisten Monitore zeigen den Fi-Wert, der am Ende der Inspirationsphase gemessen wird. Daher wird bei Verwendung der AnaConDa ein niedriger Wert angezeigt. Die exspiratorischen Werte werden zum Ende der Expiration ermittelt und geben die tatsächliche alveolare Konzentration an.

14. Kann die AnaConDa mit einer druckunterstützten Beatmung verwendet werden?

Ja. Es kann jedoch zu Änderungen der Fet-Konzentration kommen. Normale Schwankungen während der druckunterstützten Beatmung wirken sich nur unbedeutend auf die Gaskonzentration aus.

15. Kann man den Einsatz des AnaConDa-Systems zeitweilig unterbrechen?

Ja. Hierzu die Spritzenpumpe stoppen und die Gasmessleitung abnehmen. Die AnaConDa wird zunächst vom Y-Stück und anschließend vom Et-Tubus getrennt. Es ist unbedingt erforderlich, die Gasmeßleitung und damit den Gasmonitor zu trennen oder anzuhalten, da er pro Minute 50-200 ml Luft abzieht. Gasmonitor-Port und Beatmungsgeräteanschluss der AnaConDa müssen anschließend mit den entsprechenden Kappen verschlossen werden. Um die AnaConDa wieder an den Patienten anzuschließen, befolgen Sie die Gebrauchsanleitung.

16. Welches Empfehlung der Et-Absaugung sind möglich?

Am besten wird ein geschlossenes Absaugsystem oder ein Swivelkonnektor mit Absaugport verwendet. Wird die AnaConDa während der Et-Absaugung diskonnektiert wählen Sie die Insp.- Pause-Funktion (Insp. Hold) am Beatmungsgerät.

17. Kann die AnaConDa in Kombination mit aktiver Atemgasbefeuchtung verwendet werden?

Nein. Die aktive Atemgasanfeuchtung ist bei AnaConDa kontraindiziert.

18. Wie stark wird die Umgebungsluft durch die Verwendung von Anästhetika belastet?

Jede AnaConDa wird im Rahmen der Herstellung auf Dichtigkeit getestet. Jüngere Untersuchungen haben gezeigt, dass bei Verwendung von AnaConDa und einem FlurAbsorb-Filter kein Risiko für eine Belastung von Patienten oder medizinischem Fachpersonal besteht.

Abonnieren Sie Unseren Newsletter

Nach der Registrierung erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach.
Klicken Hier für den Newsletter anmelden