About AnaConDa (What is AnaConDa?)


Was ist AnaConDa?



AnaConDa (Anaesthetic Conserving Device) ist ein Medizinprodukt zur Verabreichung volatiler Anästhetika wie Isofluran oder Sevofluran bei invasiv beatmeten Patienten.

AnaConDa ist ein kleines Device, welches zwischen Et-Tubus und Y-Stück des Beatmungsschlauchsystems positioniert wird. Das einfache Design von AnaConDa beinhaltet einen Miniaturverdampfer und einen Anästhesiegas-Reflektor, was die einfache, sichere und effiziente Verabreichung volatiler Anästhetika ermöglicht.

AnaConDa ist ein Einpatientenprodukt und wird alle 24 Stunden oder bei Bedarf gewechselt.

Die Verabreichung von Isofluran oder Sevofluran mit AnaConDa darf nur in einer Umgebung erfolgen, die über eine vollständige Ausstattung für die Überwachung und Unterstützung der Beatmungs- und Herz-Kreislauffunktionen verfügt, sowie nur durch Personen eingesetzt werden, die in der Anwendung von Inhalationsanästhetika geschult wurden.


Die AnaConDa stellt eine einfache Alternative zu einer herkömmlichen Anästhesiemaschine dar. Verdampfer oder Kreissystem (CO2-Absorber und Ventile) sind nicht notwendig. AnaConDa kann mit jedem Beatmungsgerät und jeder Spritzenpumpe verwendet werden und hat die gleiche Effizienz wie ein Anästhesierespirator (mit ca. 1,0–1,2 l Frischgasfluss).

Abonnieren Sie Unseren Newsletter

Nach der Registrierung erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach.
Klicken Hier für den Newsletter anmelden